Frequently Asked Questions

  • Terminvergabe

    Wie schnell bekomme ich einen Termin?

    Einen Termin für eine Behandlung bzw. ein Erstgespräch bei Dr. Meister bekommen Sie in der Regel innerhalb von 2 Wochen. Je nach Jahreszeit muss man sich maximal 3 Wochen gedulden. Behandlungen bei unseren Therapeutinnen bekommt man innerhalb einer Woche.

     

    Mir ist etwas dazwischen gekommen, wie lange vorher muss ich meinen Termin absagen?

    Termine müssen 24 Stunden vor dem Behandlungstermin storniert werden, da wir sonst ein Ausfallshonorar verrechnen müssen.

     

    Muss ich die Behandlung direkt vor Ort bezahlen?

    Ja - Sie haben die Möglichkeit in Bar, mit Bankomat oder Kreditkarte zu bezahlen.

     

    Was kostet ein Beratungsgespräch?

    Ein Beratungsgespräch dauert ca. 30 min und kostet 90,- Euro. Die Kosten dafür werden bei einer Behandlung gutgeschrieben!

  • Faltenbehandlung mit Botulinum Toxin

    Ist mein Gesicht nach der Behandlung starr und maskenhaft?

    Es werden nur jene Muskelbereiche mit Botulinumtoxin behandelt die Mimikfältchen verursachen.

    Wir achten sehr auf ein natürliches und frisches Ergebnis, daher ist eine Überkorrektur die zu einem maskenhaften Gesichtsausdruck führt nicht möglich.

     

    Ist die Behandlung mit Botox schmerzhaft oder hat sie Nebenwirkungen?

    Für gewöhnlich verspüren die meisten Patienten aufgrund der Verwendung von sehr dünnen Nadeln keine Schmerzen. Auf Wunsch ist aber die Verabreichung einer Anästhesiesalbe jederzeit möglich.

    In seltenen Fällen kann an der Einstichstelle eine Schwellung oder ein kleiner Bluterguss entstehen, die aber nach ein paar Tagen wieder abklingen.

     

    Wie schnell sind die Ergebnisse sichtbar und wie lange halten diese an?

    Botulinumtoxin braucht ca. 7-10 Tage bis es sich in der Muskulatur komplett entfalten kann. Der Wirkstoff hält ca. 4 - 6 Monate an, manchmal auch länger.

  • Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

    Was ist der Unterschied zwischen einer Behandlung mit Botox oder Hyaluronsäure?

    Hyaluronsäure ist ein Filler (Füllstoff), bei dem fehlendes Volumen oder Falten in bestimmte Gesichtsregionen wie Nasolabialfalten, Lippenfältchen bzw. Lippenvolumen (bis hin zu Gesichtsmodellierungen) wieder aufgefüllt werden.

    Botox wird in Muskelgruppen verabreicht, die für die Mimik zuständig sind. Dadurch entspannt sich diese Region und sorgt für ein geglättetes und jüngeres Erscheinungsbild.

    Beide Behandlungen lassen sich sehr gut miteinander kombinieren.

     

    Ist diese Behandlung schmerzhaft oder hat sie Nebenwirkungen?

    Es werden hauchdünne Nadeln verwendet, zudem enthält das Gel eine kleine Menge an Betäubungsmittel. Daher wird die Behandlung von den meisten Patienten als nicht oder nur leicht schmerzvoll empfunden. Eine Anästhesiesalbe kann zusätzlich verabreicht werden.

    Nach der Anwendung – vor allem nach einer Lippenkorrektur - kann es zu Schwellungen oder in seltenen Fällen auch zur Bildung kleiner Knötchen kommen, die nach ein paar Tagen wieder abklingen.

     

    Was ist nach einer Behandlung mit Hyaluronsäure zu beachten?

    24 h keine direkte Sonneneinstrahlung, Solarium oder  Sauna-Besuch.

     

    Wie schnell sind die Ergebnisse sichtbar und wie lange halten sie an?

    Resultate sind sofort erkennbar -  nach ca. 14 Tagen ist das endgültige und langanhaltende Ergebnis sichtbar.

    Faktoren wie Alter, Hauttyp und Lebensgewohnheiten beeinflussen die Dauer der Wirkung und sind individuell verschieden.

  • Faltenbehandlung mit Liquidlifting

    Was bedeutet Liquid Lifting?

    Bei dieser Behandlung setzt man auf die Verjüngung im gesamten Gesichtsbereich. Durch den Verlust an Fettgewebe und die damit verbundene Erschlaffung der Haut im Bereich von Wangen -, Mund - oder Kinnpartie kommt es zu einem Absinken der Gesichtspartien. Zudem verschwindet auch die Kiefer/Kinn – Kante. Bei einem Liquid Lifting findet eine Anhebung der Gesichtskonturen statt bzw. das Auffüllen von Fettverlust mit Hyaluronsäure. Bei Bedarf kann im Bereich der Stirn auch Botox verwendet werden.

  • Faltenbehandlung mit  PDO Fadenlifting- 3D Mesolift

    Wo wird Fadenlifting eingesetzt?

    Besonders gut lassen sich altersbedingt erschlaffte Haut im Wangenbereich (Hängebäckchen) oder hängende Mundwinkel korrigieren.

     

    Ist diese Behandlung schmerzhaft oder hat sie Nebenwirkungen?

    Bei diesem Eingriff kann entlang der Einstichstelle eine Betäubungssalbe verabreicht werden.

    Nachdem diese Behandlung zu den minimal invasiven Eingriffen zählt, gibt es keine Ausfälle. Ein leichtes Ziehen oder Schwellungen bzw. kleine Blutergüsse können auftreten, nach ein paar Tagen verschwinden diese jedoch wieder.

     

    Wie schnell sind die Ergebnisse sichtbar und wie lange halten diese an?

    Bereits kurz nach der Behandlung sieht man schon ein Ergebnis. Die Haut ist sofort gestrafft. Das endgültige Ergebnis ist nach ca 6 Wochen zu erwarten.

  • Plasmalifting PRP – Vampirlifting

    Wie funktioniert diese Behandlung?

    Bei einer Eigenblutbehandlung wird Plasma, welches Wachstumsfaktoren zur Zellregeneration enthält, aus körpereigenem Blut des Patienten gewonnen und in bestimmte Gesichtsareale, Hals oder Dekolleté  injiziert. Dadurch werden die Hautzellen angeregt und bilden Kollagen. Zuerst muss Blut zur Aufbereitung abgenommen werden, bevor es injiziert wird. Daher ist diese Methode auch als “Vampire Lifting“ bekannt.

     

    Was ist der Unterschied einer Eigenblut Therapie zu anderen Materialien wie Botox und Hyaluronsäure?

    Eine Eigenbluttherapie ist eine natürliche Therapie, weil sie auf körpereigenen Stoffen basiert. Es kommt zu dauerhafteren Ergebnissen jedoch dauert es auch länger, bis diese sichtbar werden.

     

    Was ist das Resultat einer solchen Therapie?

    Das Ziel dieser Therapie ist es, die hauteigene Regeneration anzuregen, um den Hautalterungsprozess zu verlangsamen. Das Gesicht wirkt jünger und frischer, feine Fältchen werden gemildert. Zusätzlich können in  Kombination mit Hyaluronfillern gezielt auch stärkere Falten wie beispielsweise Nasolabial- oder Stirnfalten (Zornesfalten) behandelt werden.

     

    Wie viele Behandlungen sind notwendig bzw. werden für ein optimales Ergebnis empfohlen?

    Bereits nach einer Behandlung ist das Hautbild sichtbar verbessert. Für ein dauerhaftes Ergebnis sind weitere 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen empfehlenswert.

     

    Ist diese Behandlung schmerzhaft, oder muss man mit Nebenwirkungen rechnen?

    Mit der Verabreichung einer Anästhesie Salbe ist die Behandlung schmerzarm. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt, da es sich um körpereigenes Material handelt. Dadurch treten auch keine Allergien auf. In seltenen Fällen kann es bei den Einstichstellen zu kleinen Blutergüssen kommen.

  • Mesotherapie – Mesolift

    Was ist Mesotherapie?

    In der Mesotherapie werden mit feinen, kurzen Nadeln oder einer speziellen Mesotherapie-Pistole individuell zusammengestellte Medikamente und Wirkstoffe (Hyaluronsäure, Vitamine, Antioxidantien, Aminosäuren) direkt in Gesicht, Hals, Dekolleté oder Hände injiziert.

     

    Wie lange hält die Wirkung einer Mesotherapie an?

    Die Behandlung erfolgt 3–4 Mal im Abstand von 14 Tagen und sollte alle 3–6 Monate aufgefrischt werden um das Ergebnis dauerhaft zu halten.

  • Volite

    Was ist der Unterschied zwischen einer Mesotherapie und einer Behandlung mit Volite?

    Bei Volite handelt es sich um eine verfeinerte Form von Hyaluronsäure die dafür sorgt, noch mehr Feuchtigkeit in die Haut einzubringen. Dabei regt Volite die körpereigene Kollagen- und Hyaluronbildung an. Diese Behandlung hält 6 Monate an.

  • Dermaroller® Microneedling

    Was kann der Dermaroller?

    Während der Behandlung entstehen Mikroverletzungen, wodurch das Gewebe im Gesicht angeregt wird neues Kollagen zu bilden. Bei dieser Therapie (3-5 Sitzungen alle 4 Wochen) verfeinert sich das gesamte Hautbild und Fältchen werden reduziert.

     

    Für wenn ist diese Therapie nicht geeignet?

    Grundsätzlich ist Microneedling für jeden Hauttyp  geeignet und ist in verschiedenen Regionen wie Gesicht, Hals oder Dekolleté einsetzbar. Bei Akne-Entzündungen, Herpes oder anderen infektiösen Hauterkrankungen ist eine Dermaroller-Therapie nicht möglich.

  • Gesichtsbehandlungen mit Fruchtsäuren

    Welche Fruchtsäure wird für diese Behandlung verwendet?

    Es gibt verschiedene Peelings, die je nach Problemstellung verwendet werden.

    Für sogenannte Soft- Peels eignen sich AH-Fruchtsäuren und Betahydroxysäuren. Für ein stärkeres Peeling (Deep Peel) kommt unter anderem Mandelsäure zum Einsatz.

  • Sculptra

    Was ist das Ziel von Sculptra?

    Ziel ist es, das über die Jahre verloren gegangene Gesichtsvolumen mit Polymilchsäure wieder aufzubauen.

     

    Was ist der Unterschied zu anderen Materialien, die für eine Gesichtsbehandlung verwendet werden?

    Sculptra ist kein Füllmaterial wie Hyaluronsäure, wo das Ergebnis sofort sichtbar ist. Vielmehr regt Sculptra die Haut zur Bildung eigener Kollagene an und sorgt für großflächige Spannkraft statt lediglich Falten aufzufüllen.

     

    Wie viele Behandlungen sind notwendig bzw. werden für ein optimales Ergebnis empfohlen?

    Je nach Ausgangssituation (Alter, Hautqualität, Faltentiefe) sind 2 -3 Sitzungen notwendig. In vielen Fällen ist der Patient schon mit einer Behandlung zufrieden.

     

    Wie lange hält das Ergebnis an?

    Das Ergebnis kann bis zu 2 Jahren anhalten. Danach sollte eine Auffrischung erfolgen um den Behandlungserfolg aufrecht zu erhalten.

  • Elektroporation TMT System

    Was ist das Besondere bei dieser Anwendung?

    Ähnlich wie bei der Mesotherapie werden flüssige Wirkstoffe mittels zahlreicher oberflächlicher Injektionen in die Haut eingebracht. Bei der Elektroporation wird ohne Nadel eine außerordentlich feine Verteilung der eingeschleusten Wirkstoffe gewährleistet.

  • Laser Skin Rejuvenation

    Welche Vorteile bietet dieser Gesichtslaser?

    Ob Fältchen, Äderchen, Couperose oder Sonnenschäden – in wenigen Sitzungen ist es möglich, mit nur einem Gerät das Erscheinungsbild der Haut ultimativ zu verbessern.

  • Laser Behandlungen mit dem E-Max

    Was geschieht bei dieser Behandlung und ist sie schmerzhaft?

    Bei der Anwendung durchdringt eine Kombination aus Laser, Radiofrequenz und Infrarot

    die oberflächlichen Hautschichten, ohne sie zu verletzen. Dabei wird körpereigenes Kollagen zur Regeneration und Neubildung angeregt. Grobe Poren verkleinern sich, das oberflächliche Bindegewebe strafft sich und das Gesicht hebt sich. Die Behandlung selbst ist in der Regel schmerzfrei.

  • Fractional Laser – Mixto Laser

    Was ist der Unterschied zu den anderen Gesichtslasern?

    Bei dieser Behandlung werden winzige Löcher in die Haut gelasert. Der daraufhin einsetzende Heilungsprozess erneuert die Haut. Bei anderen Lasern wird die Haut großflächig abgetragen.

  • Coolsculpting® Kryolipolyse

    Was ist Coolsculpting?

    Diese Art von Kältetherapie auch Kryolipolyse genannt wurde in den USA entwickelt, um Fettdepots mittels Kälte dauerhaft zu reduzieren.

     

    Was passiert während der Behandlung mit Coolsculpting?

    Die zu behandelnden Körperstellen werden mithilfe eines Applikators gezielt gekühlt. Die Haut des Behandlungsareals wird mit einem speziellen Gel-Tuch geschützt und mit den Vakuumapplikatoren angesaugt. Der Applikator sorgt für eine gezielte Kühlung des zu behandelnden Fettgewebes.

    Nach der Anwendung wird das Behandlungsareal zwei bis drei Minuten lang massiert, wodurch ein leichtes Kribbeln auftreten kann.

     

    Für wenn ist Coolsculpting geeignet?

    CoolSculpting ist nicht für jedermann geeignet. Menschen, die an Kryoglobulinämie, Kälteagglutininerkrankungen oder paroxysmaler Kältehämoglobinurie leiden, sollten sich der Behandlung nicht unterziehen. CoolSculpting ist nicht zur Linderung von Fettleibigkeit geeignet.

     

    Ist diese Behandlung schmerzhaft, oder muss man mit Nebenwirkungen rechnen?

    Wie schon der Name Coolsculpting vermuten lässt, kann die zu behandelnde Stelle während der Behandlung etwas kühl werden.  Dabei kann es anfangs zu einem intensiven Kältegefühl kommen, das aber meistens schon nach 5 bis 10 Minuten nachlässt, da der Bereich taub wird. Zudem kann es zu einem Druckgefühl, Zwicken oder Ziehen an der Behandlungsstelle kommen. Diese Symptome lassen im Allgemeinen nach sobald das Behandlungsareal taub wird.

    Zu den häufig auftretenden Nebenwirkungen im Anschluss an die Behandlung zählen vorübergehende Rötung, Schwellungen, Weißfärbung der Haut, Druckstellen, Verhärtungen und darüber hinaus vorübergehendes Stechen, Kribbeln, Berührungsempfindlichkeit, Muskelschmerzen sowie Juckreiz und Hautempfindlichkeiten.

     

    Wie viele Behandlungen werden für ein optimales Ergebnis benötigt?

    Je nach Ausgangsituation ist es möglich, eine Region ein zweites Mal zu behandeln. Bei dieser Therapie lässt sich die Anzahl der Fettzellen an den behandelten Stellen dauerhaft um bis zu 25% reduzieren. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs wird ein speziell auf Ihre Wünsche zugeschnittener Behandlungsplan erstellt.

     

    Ab wann sind sie die Ergebnisse einer Coolsculpting Behandlung sichtbar und wie lange halten sie an?

    Bereits nach wenigen Wochen können sich Veränderungen zeigen, das endgültige Ergebnis sieht man nach 12 Wochen. Das Resultat ist dauerhaft. Selbst wenn man danach zunehmen sollte, geschieht das nicht in den behandelten Regionen, da die Fettzellen dort nicht mehr nachkommen.

  • Behandlung mit der Fett weg Spritze

    Ist diese Behandlung schmerzhaft, oder muss man mit Nebenwirkungen rechnen?

    Im Normalfall wird die Behandlung von den Patienten als  schmerzarm empfunden und dauert rund 30 bis 45 Minuten.

    Nach der Anwendung kann es an der behandelnden Stelle zu Juckreiz , Rötungen aber auch zu Schwellungen und Blutergüssen kommen.

     

    Wie viele Behandlungen sind für ein gutes Ergebnis nötig?

    Die Anzahl der Behandlungen mit der Fett weg Spritze ist abhängig vom gewünschten Korrekturgrad, der Größe des Fettdepots und der individuellen Reaktion des Fettgewebes. Meist sind für das gewünschte Resultat 3-4 Behandlungen im Abstand von 8 Wochen notwendig. Bei kleinen Problemzonen kann auch mal eine Behandlung ausreichend sein.

  • Belkyra

    Eine neue Fett weg Spritze – demnächst bei medkos ...

  • Cellulite Behandlung mit dem Liposhaper „Velasmooth“

    Was macht der Liposhaper?

    Velasmooth Pro arbeitet mit einer Kombination aus Radiofrequenz, Infrarotstrahlung und  einer Vakuummassage um die Haut zu straffen und Cellulite zu reduzieren. Diese Methode ist als Kur gedacht und wirkt effektiv nach ca. 10 – 15 Anwendungen.

  • Dauerhafte Haarentfernung mit dem Vectus®Laser

    Wie lange hält das Ergebnis an?

    Mindestens 6 -10 Basisbehandlungen sind notwendig, abhängig von der Haarbeschaffenheit. In seltenen Fällen sind auch mehr Behandlungen erforderlich. Der Enthaarungseffekt ist jedoch dauerhaft.

     

    Welche Haare können behandelt werden?

    Weiße, rötliche und hellblonde Haare können nicht behandelt werden.

     

    Was ist vor einer Haarentfernung mit dem Laser noch zu beachten?

    Die Haut sollte nicht zu sonnengebräunt sein, da evtl. Pigmentstörungen als Nebenwirkung auftreten können.  Haare müssen unmittelbar vor dem Lasern zu Hause rasiert werden, nicht zupfen, wachsen oder epilieren, da sonst die Haarwurzeln mit herausgerissen werden. Idealer Zeitpunkt für den Beginn einer Haarentfernung mit dem Laser ist Herbst/Winter oder auch Frühling, solange die Sonne noch nicht zu stark ist.

  • Co2 Lasertherapie

    Wann ist der ideale Zeitpunkt um mit einer  Behandlung bei Pigmentflecken, Fibromen oder Äderchen (Couperose) zu beginnen?

    Sonnengebräunte Haut sollte nicht behandelt werden.

    Diese Behandlung wird demnach nur in den Wintermonaten durchgeführt, da es je nach Intensität der Anwendung zu Krusten unterschiedlicher Ausprägung kommen kann. Diese bleiben bis zu einer Woche sichtbar. Vorübergehend kann eine Rötung des behandelten Bereichs bestehen bleiben. Sonnenschutz wird für mindestens 4 Wochen nach der Behandlung empfohlen.

  • Nagelpilz Behandlung mit dem Lunula Laser

    Wie viele Behandlungen werden benötigt?

    Je nach Ausgangssituation sind bei leichtem Pilzbefall 7 - 10 Behandlungen erforderlich. Bei sehr ausgeprägtem Nagelpilz muss mit der doppelten Anzahl an Einzelsitzungen über mehrere Monate mit dem Lunula Laser behandelt werden. Vor dem Beginn jeder Therapie wird im Zuge eines Beratungsgespräches ermittelt, wie hoch der Grad der Pilzerkrankung ist und ob eine Therapie möglich ist.

PREISE

MEDKOS BOUTIQUE ORDINATION FÜR MEDIZINISCHE ÄSTHETIK

office@medkos.at | T +43 2262 72492 | Hauptplatz 17 - 2100 Korneuburg

Dr. med. univ. Michaela Meister

Als Expertin berate ich Sie gerne persönlich nach einer Terminvereinbarung!

+43 2262 72492 oder office@medkos.at

Dr. med. univ. Michaela Meister

Medkos Boutique Ordination

für medizinische Ästhetik

Hauptplatz 17 | 2100 Korneuburg

T +43 2262 72492

F +43 2262 72892

office@medkos.at

Ordinationszeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag

nach telefonischer Vereinbarung

unter +43 2262 72492